Luminous Labs nimmt am Female Future Festival teil

Im November 2021 hatten wir das Privileg, am Female Future Festival in Graz teilzunehmen.

Das Female Future Festival ist die größte Empowerment-Veranstaltung für Frauen in Österreich, bei der sich alles um Berufschancen, Zukunft, Innovation und Karriere dreht.

Dies war unser allererster Konferenzstand und wir hatten nur weniger als eine Woche Zeit, um alles vorzubereiten. Trotz der kurzen Vorbereitungszeit können wir mit Stolz sagen, dass unser Stand ein großer Erfolg war. Wir sind noch einen Schritt weiter gegangen und haben ein wahres Lichterlebnis geschaffen, bei dem sich die Gäste entweder hinsetzen und bei einer Gesichtsverjüngungssitzung mit unserem eigenen Gerät Model1 entspannen oder eine Ganzkörpersitzung mit unserem Model2+2 Duo durchführen konnten.

Wir waren überwältigt und dankbar, wie viele Menschen auf uns zukamen, Fragen stellten und Interesse an unserer Arbeit zeigten, zumal Biohacking (und insbesondere Light Hacking) in Europa noch nicht sehr populär ist.

Man konnte das Interesse und die Freude der Leute während der Sitzungen förmlich sehen, wenn das rote Licht aufleuchtete. Ihre spontanen Reaktionen zu sehen und ihre positiven Kommentare zu hören, war für uns etwas ganz Besonderes und hat uns daran erinnert, warum wir das tun, was wir tun.

Während der Veranstaltung konnten wir Kontakte knüpfen und dauerhafte Beziehungen aufbauen. Nicht nur zu Start-ups und Biohacking-Anfängern, sondern auch zu B2B-Kunden, auf die wir sehr gespannt sind und in denen wir großes Potenzial sehen.

Die Schaffung weiterer Lichterlebnisse ist etwas, auf das wir uns in den Jahren 2022 und darüber hinaus definitiv konzentrieren wollen, und wir können es kaum erwarten, dir das nächste Erlebnis zu präsentieren!

Haftungsausschluss:
Dieser Blog dient ausschließlich der Aufklärung und Unterhaltung und ist nicht dazu gedacht für die medizinische Diagnose, Behandlung oder Vorbeugung von Krankheiten, Leiden oder Gesundheitsproblemen.

Dein 20-minütiges Beratungsgespräch mit den Gründern.