Rotlichttherapie für Muskelwachstum und körperliche Höchstleistung

Einführung

Die Rotlichttherapie ist im Trainingsprogramm von diversen Profisportlern und in der Fitnessbranche weit verbreitet, da sie die körperliche Leistungsfähigkeit steigern, Muskeln aufbauen, und die Erholungszeit verkürzen kann.

Diese These wurde in Hunderten von Experten begutachteten klinischen Studien sowie in der Praxis in Fitnessstudios wissenschaftlich nachgewiesen. Dort haben Teams, Profisportler, Fitnessexperten und Trainer täglich die Rotlichttherapie für Spitzenleistungen und eine schnellere Erholung der Muskeln eingesetzt.

Die Rotlichttherapie hat zahlreiche Vorteile für Sportler, darunter Leistungssteigerung, Steigerung der Ausdauer, Verringerung von Entzündungen, schnellere Regeneration, verbessertes Muskelwachstum und -kraft, geringere Milchsäurewerte (wodurch Muskelschäden minimiert werden), gesteigerte zelluläre Stoffwechselfunktion, erhöhter Fettabbau, gesteigerte Kollagen- und Elastinproduktion sowie gesteigerte Durchblutung und Zirkulation.

Wie die Rotlichttherapie dir zu Höchstleistungen verhilft

Förderung der Muskelregeneration

Ein intensives Training kann zu Muskelkater und Entzündungen führen, die dich für mehrere Tage vom Training abhalten und sogar zu Verletzungen führen können, wenn du versuchst, sie zu überwinden.

Die Rotlichttherapie (RLT) ist ein hervorragendes Mittel, um die Heilung der Muskeln nach hartem Training zu beschleunigen. Außerdem lindert die RLT Schmerzen, unterstützt die Regeneration der Muskeln und fördert die Heilung von Knochen und Gewebe nach Sportverletzungen.[1]

Jüngsten Studien zufolge kann sich die RLT positiv auf die biochemischen Marker auswirken, die zur Bewertung von Muskelschäden und deren Regeneration verwendet werden. In zahlreichen Studien hat sich gezeigt, dass RLT die Werte von Laktat, Kreatinkinase und C-reaktivem Protein im Blut deutlich reduziert. Allerdings gibt es ein paar Widersprüche in der Frage, ob die RLT wirksamer ist, wenn sie vor oder nach dem Training angewendet wird.[2]

Die Teilnehmer, die sich der RLT unterzogen, beobachteten weniger verzögert auftretenden Muskelkater (DOMS). Die Rotlichttherapie beugt außerdem nachweislich trainingsbedingten Muskelschäden vor und verringert den oxidativen Stress, der entsteht, wenn im Körper ein Ungleichgewicht zwischen freien Radikalen und Antioxidantien herrscht, wodurch die Entgiftungsfähigkeit des Körpers eingeschränkt wird.

Einige Studien zeigen sogar, dass die RLT für die Muskelregeneration wirksamer ist als die Kryotherapie (sowohl allein als auch in Kombination mit der RLT) und die Kaltwasser-Tauchtherapie nach dem Training. Diese Erkenntnisse können für Spitzensportler von großer Bedeutung sein. [3]

Steigerung der Ausdauer und Verbesserung der Leistungsfähigkeit

Eine Studie hat gezeigt, dass die Rotlichttherapie die Anzahl der Wiederholungen der Ellenbogenbeuger bei Volleyballspielern um mehr als 14 % erhöht. Bei den Teilnehmern, die sich einer RLT-Behandlung unterzogen, wurde ebenfalls ein Anstieg der Zeit bis zur Erschöpfung um 8 % festgestellt.[4] Eine andere Studie mit Elite-Volleyballspielern zeigte einen Anstieg der Zeit bis zur Erschöpfung um 11,6 %.[5]

Die Anwendung von RLT auf die Muskeln zwischen den Sätzen und nach dem letzten Satz intensiver Übungen erhöht nachweislich auch die Widerstandsfähigkeit der Muskeln gegen Ermüdung. [6 ] Die Rotlichttherapie hat sich auch als hilfreich erwiesen, um das Auftreten von Muskelermüdung zu verzögern und die Ermüdungsreaktion zu verringern, wenn sie vor dem Training angewendet wird.[7][8] Es hat sich auch gezeigt, dass RLT die Belastungszeit und die zurückgelegte Strecke bei kardiopulmonalen Belastungstests erhöht.[9][10]

Jüngsten Studien zufolge erhöht die Rotlichttherapie auch die Sauerstoffaufnahme und die Lungenventilation und verringert die Kurzatmigkeit bei körperlicher Anstrengung. [11][12]

Die Fähigkeit der Rotlichttherapie, die sportliche Ausdauer und Leistung zu verbessern, könnte für eine Menge Menschen von großem Nutzen sein. RLT kann zum Beispiel für Einzelpersonen von Vorteil sein, die ihre Wettkampfzeit verbessern wollen, für Teams, die ihre Gegner überholen wollen, oder für Menschen, die einfach ihre Leistung im Fitnessstudio verbessern wollen. [13]

Junger muskulöser Bodybuilder trainiert mit Hanteln in buntem Neonlicht

Steigerung von Kraft und Muskelmasse

In einer Studie werteten die Forscher frühere Untersuchungen an Spitzensportlern sowie an trainierten und untrainierten Nicht-Athleten aus. Sie fanden Beweise dafür, dass rotes Licht nach dem Training die Muskelmasse stark erhöhen kann, wenn man es zur Bestrahlung des Muskelgewebes einsetzt.

In einer anderen Studie mit eineiigen Zwillingen wiesen die Probanden, die eine Rotlichttherapie erhielten, eine erhöhte Hypertrophie (Zuwachs an Muskelmasse) auf und berichteten über eine geringere Ermüdung und eine Steigerung der maximalen Belastung während des Trainings.[14]

Die Forscher entdeckten auch, dass die Rotlichttherapie im Laufe von acht Wochen die Dicke Muskelfasern und das Spitzendrehmoment bei männlichen Teilnehmern erhöhte, die Kniestreckerübungen durchführten.[15] Es hat sich auch gezeigt, dass es bei gesunden Erwachsenen die Griffkraft erhöht, wenn es vor dem Krafttraining angewendet wird. Diese Ergebnisse wurden bereits nach einer vierwöchigen Behandlung beobachtet.[17]

Eine andere Studie zeigte eine Abnahme des Drehmoments nach einem Ermüdungstest bei gesunden, körperlich aktiven Männern, was darauf hindeutet, dass RLT dazu beitragen kann, die Muskelermüdung nach anstrengenden Übungen zu verringern, was wiederum die Kraft und die Leistung verbessert.[18] Die Forschung zeigt, dass die Rotlichttherapie die Gesamtarbeit und die Leistung beim Laufbandtraining von Frauen nach den Wechseljahren erhöht.[19]

Diese Ergebnisse haben erhebliche Auswirkungen auf diejenigen, die Muskelmasse aufbauen wollen (wie Bodybuilder) sowie auf Sportler, für die Muskelkraft entscheidend ist (wie Gewichtheber, Radfahrer, Schwimmer und Kletterer). [20]

Beschleunigung der Heilungszeit bei Verletzungen

Der größte Feind der Fitness sind Verletzungen. Verletzungen können deine Fortschritte aufhalten oder sogar rückgängig machen. Je schneller deine Verletzungen also sicher ausheilen, desto schneller kannst du wieder fit werden.

Die Forschung zeigt, dass die Rotlichttherapie sehr vielversprechend ist, da sie verletzte Muskeln und anderes Gewebe heilen kann und das Potenzial besitzt, Schmerzen zu behandeln und die Erholungszeit im Falle einer Verletzung zu verkürzen. [22]

Eine andere Studie zeigt die Auswirkungen der Rotlichttherapie auf Schmerzen, die durch Tendinopathie verursacht werden. Eine Theorie besagt, dass die RLT bei Schmerzen hilft, indem sie die Durchblutung des betroffenen Bereichs erhöht. Dies beschleunigt den Heilungsprozess, indem es den Schmerz-Krampf-Schmerz-Zyklus (bei dem der Schmerz zu Spasmen führt, die den Schmerz verschlimmern) reduziert. [23]

Diese Ergebnisse sind nicht nur vielversprechend für alle, deren Fitnessfortschritt durch eine Verletzung aufgehalten wird, sondern könnten auch wichtige Auswirkungen auf die Bereiche Sportmedizin und Rehabilitation haben. [24]

Verwendest du die Rotlichttherapie vor oder nach einem Training?

Wenn sie vor dem Training angewendet wird, kann die Rotlichttherapie dazu beitragen, die Muskeln vorzukonditionieren und ihnen mehr Kraft zu verleihen. RLT trägt auch dazu bei, die Belastung und Schädigung der Muskeln während des Trainings zu minimieren. Wenn du RLT vor dem Training anwendest, wirst du weniger Schmerzen, Entzündungen und eine schnellere Heilung erleben.

Darüber hinaus kann RLT, wenn es nach einem intensiven Training angewendet wird, bei der Muskelerholung und bei Verletzungen helfen und Entzündungen reduzieren.

Wie man die Rotlichttherapie zur Steigerung der sportlichen Leistung einsetzt:

  • Vor dem Training: 8 bis 10 Minuten (für die gewünschten Muskeln)
  • Nach dem Training: 10 bis 12 Minuten (für die gewünschten Muskeln)
  • 2 Stunden vor dem Schlafengehen: 5 Minuten pro Bereich (Brust, Rücken oder Beine)

Diese Empfehlung zielt darauf ab, Ihre Muskeln vor dem Training mit Nährstoffen zu versorgen, was Ihre Ausdauer erhöht, und Ihre Erholung und Ihr Muskelwachstum nach dem Training zu optimieren. Die letzte Sitzung vor dem Schlafengehen soll dazu beitragen, den Melatoninspiegel in Ihrem Körper zu erhöhen, damit Sie besser schlafen können.

Zusammenfassung:

Die Rotlichttherapie bietet Sportlern verschiedene Vorteile, unabhängig davon, ob sie vor oder nach dem Training angewendet wird. Im Sport- und Fitnessbereich ist es weit verbreitet, da es die Leistung verbessern und die Regeneration beschleunigen kann, was in zahlreichen Studien bestätigt wurde.

Wenn Sie Ihre Leistung verbessern wollen, sollten Sie unbedingt ein hochwertiges Rotlichttherapiegerät in Ihrem Arsenal haben.


[1] Foley, J. et. al. 830-nm-Phototherapie mit lichtemittierenden Dioden (Leds) verkürzte signifikant die Rückkehr zum Spiel bei verletzten Universitätssportlern: eine Pilotstudie. 2016

[2] Dos Reis, F. A. et. al. Auswirkungen einer Low-Level-Lasertherapie (830 nm) vor oder nach dem Training auf die Ermüdung der Skelettmuskulatur und biochemische Erholungsmarker beim Menschen: eine placebokontrollierte Doppelblindstudie. 2014

[3] Fisher, S., Rigby, J. H., Mettler, J. A. & McCrudy, K. W. The Effectiveness of Photobiomodulation Therapy Versus Cryotherapy for Skeletal Muscle Recovery: Ein kritisch beleuchtetes Thema. 2019

[4] Leal Junior EC, Lopes-Martins RA, Frigo L, et al. Auswirkungen der Low-Level-Lasertherapie (LLLT) auf die Entwicklung von trainingsbedingter Skelettmuskelermüdung und Veränderungen biochemischer Marker im Zusammenhang mit der Erholung nach dem Training. 2010

[5] Leal Junior EC, Lopes-Martins RA, Rossi RP, et al. Wirkung der Multi-Dioden-Lichttherapie (LEDT) auf die Ermüdung der Skelettmuskulatur und die Erholung der Skelettmuskulatur beim Menschen. 2009

[6] de Brito Vieira WH, Bezerra RM, Queiroz RA, Maciel NF, Parizotto NA, Ferraresi C. Use of low-level laser therapy (808 nm) to muscle fatigue resistance: a randomized double-blind crossover trial. 2014

[7] Borsa PA, Larkin KA, True JM. Verbessert die Phototherapie die kontraktile Funktion der Skelettmuskeln und die Erholung nach dem Training? Eine systematische Überprüfung. 2013

[8 ] Vieira WH, Ferraresi C, Perez SE, Baldissera V, Parizotto NA. Auswirkungen der Low-Level-Lasertherapie (808 nm) auf die isokinetische Muskelleistung junger Frauen beim Ausdauertraining: eine randomisierte kontrollierte klinische Studie. 2012

[9] Ferraresi C, Beltrame T, Fabrizzi F, et al. Muskuläre Vorkonditionierung mit Hilfe der Leuchtdiodentherapie (LEDT) für hochintensives Training: eine randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studie mit einem einzelnen Eliteläufer. 2015

[10] De Marchi T, Leal-Junior ECP, Lando KC, et al. Die Photobiomodulationstherapie vor Futsalspielen verbessert die Verweildauer der Sportler auf dem Platz und beschleunigt die Erholung nach dem Training. 2019

[12] Miranda EF, Tomazoni SS, de Paiva PRV, et al. Wann ist der beste Zeitpunkt für die Anwendung der Photobiomodulationstherapie (PBMT) in Verbindung mit einem Ausdauertrainingsprogramm auf dem Laufband? Eine randomisierte, dreifach verblindete, placebokontrollierte klinische Studie. 2018

[13] Miranda EF, Vanin AA, Tomazoni SS, et al. Einsatz der Photobiomodulationstherapie vor dem Training mit einer Kombination aus supergepulsten Lasern und Leuchtdioden zur Verbesserung der Leistung bei progressiven kardiopulmonalen Belastungstests. 2016

[14] Ferraresi, C. et. al. Auswirkungen der Lichtdiodentherapie auf Muskelhypertrophie, Genexpression, Leistung, Schädigung und verzögert auftretenden Muskelkater: Fall-Kontroll-Studie mit einem eineiigen Zwillingspaar. 2016

[15] Ferraresi C, Huang YY, Hamblin MR. Photobiomodulation im menschlichen Muskelgewebe: ein Vorteil für die sportliche Leistung? 2016

[17] Baroni BM, Rodrigues R, Freire BB, Franke Rde A, Geremia JM, Vaz MA. Wirkung der Low-Level-Lasertherapie auf die Muskelanpassung bei exzentrischem Training der Kniestrecker. 2015

[18] Barbosa R, Marcolino A, Souza V, Bertolino G, Fonseca M, Guirro R. Auswirkung der Low-Level-Lasertherapie und des Krafttrainingsprotokolls auf den Handgriff durch Dynamometrie. 2017

[19] Baroni BM, Leal Junior EC, Geremia JM, Diefenthaeler F, Vaz MA. Auswirkung der Therapie mit lichtemittierenden Dioden (LEDT) auf die Ermüdung der Kniestrecker. 2010

[20] Paolillo FR, Corazza AV, Paolillo AR, et al. Phototherapie während des Laufbandtrainings verbessert die Leistung des Quadrizeps bei postmenopausalen Frauen. 2014

[22] Ferraresi C, Hamblin MR, Parizotto NA. Low-Level-Laser (Licht)-Therapie (LLLT) auf Muskelgewebe: Leistung, Ermüdung und Reparatur durch die Kraft des Lichts. 2012

[23] Bjordal JM, Lopes-Martins RA, Iversen VV. Eine randomisierte, placebokontrollierte Studie zur Low-Level-Lasertherapie bei aktivierter Achillessehnenentzündung mit Mikrodialysemessung der peritendinösen Prostaglandin E2-Konzentration. 2006

[24] Doyle AT, Lauber C, Sabine K. The Effects of Low-Level Laser Therapy on Pain Associated With Tendinopathy: Ein kritisch beäugtes Thema. 2016

Haftungsausschluss:
Dieser Blog dient ausschließlich der Aufklärung und Unterhaltung und ist nicht dazu gedacht für die medizinische Diagnose, Behandlung oder Vorbeugung von Krankheiten, Leiden oder Gesundheitsproblemen.

Dein 20-minütiges Beratungsgespräch mit den Gründern.

Auf die Warteliste setzen Wir informieren dich, wenn das Produkt wieder auf Lager ist. Bitte hinterlasse deine gültige Email Adresse, damit wir dich sofort kontaktieren können.