In der heutigen schnelllebigen Welt haben Stress und Angst das Potenzial, zu einem allgegenwärtigen Teil unseres täglichen Lebens zu werden. Der ständige Erfolgsdruck in verschiedenen Bereichen unseres Lebens, sei es im Beruf oder im Privatleben, macht es schwer, ein Gefühl von Frieden und Ruhe zu finden. Viele von uns wenden sich verschiedenen Aktivitäten zu, um Stress abzubauen, aber eine der effektivsten und leicht zugänglichen Methoden ist die Atemarbeit.Atemarbeit ist ein Begriff, der verschiedene Atemtechniken beschreibt, die sich auf den Rhythmus, die Tiefe und die Qualität unseres Atems konzentrieren. Indem wir unseren Atem bewusst kontrollieren, können wir unser Stressniveau senken und unser geistiges und körperliches Wohlbefinden verbessern. In diesem Artikel erforschen wir die Wissenschaft hinter der Atemarbeit und wie sie uns im täglichen Leben helfen kann.



Das Inhaltsverzeichnis:

  • Was ist Atemarbeit?
  • Die Wissenschaft hinter der Atemarbeit
  • Vorteile der Atemarbeit
  • Einführung in einige Techniken der Atemarbeit
  • Kombination von Atemarbeit und Photobiomodulation
  • Atemarbeit in dein tägliches Leben einbeziehen
  • Schlussfolgerung


1. Was ist Atemarbeit?

Atemarbeit ist eine kraftvolle und uralte Praxis, die seit Jahrhunderten zur Förderung des körperlichen und geistigen Wohlbefindens eingesetzt wird. Bei der Atemarbeit geht es darum, unseren Atem bewusst zu kontrollieren, um unsere geistige und körperliche Gesundheit zu verbessern. Es gibt viele verschiedene Arten von Atemtechniken, die im Laufe der Zeit entwickelt wurden, jede mit ihrem eigenen Nutzen und Zweck. 

Zu den gängigsten Atemtechniken gehören die Zwerchfellatmung, die Wechselatmung und die Boxatmung. Neben diesen gängigen Techniken gibt es noch viele andere Atemübungen, die im Laufe der Zeit entwickelt wurden und alle ihren eigenen Nutzen und Zweck haben. Einige Atemübungen beinhalten Visualisierungen oder Gesänge, während andere bestimmte Atemmuster oder -rhythmen beinhalten.

Einer der vielen Vorteile der Atemarbeit ist die Tatsache, dass du keine Ausrüstung brauchst und sie jederzeit und an jedem Ort praktizieren kannst, was sie zu einem bequemen und zugänglichen Werkzeug zur Verbesserung unseres geistigen und körperlichen Wohlbefindens macht. (1)

Fast der gesamte Sauerstoff, den wir einatmen, wird zur Energiegewinnung in unseren Zellen verwendet.
– Dave Asprey, Forscher und professioneller Biohacker


2. Die Wissenschaft hinter der Atemarbeit

Die Atmung ist ein natürlicher und automatischer Prozess, der durch das autonome Nervensystem unseres Körpers gesteuert wird. Wir können unseren Atem aber auch bewusst kontrollieren und unsere physiologischen Reaktionen verändern. Wenn wir Stress erleben, reagiert unser Körper mit der „Kampf- oder Flucht“-Reaktion, die zu einem Anstieg von Herzfrequenz, Blutdruck und Atemfrequenz führen kann. Durch Atemarbeit können wir die „Ruhe- und Verdauungsreaktion“ aktivieren, die Entspannung fördert und die Auswirkungen von Stress auf unseren Körper reduziert.

Die Forschung hat gezeigt, dass Atemarbeit dazu beitragen kann, die Stressreaktion unseres Körpers zu regulieren und den Spiegel von Stresshormonen wie Cortisol zu senken. Das kann helfen, die negativen Auswirkungen von Stress auf unseren Körper zu reduzieren. Eine kontrollierte Atmung kann physiologische Veränderungen bewirken, wie z.B. eine Senkung des Blutdrucks und der Herzfrequenz sowie eine Verringerung der Stresshormone im Blut. Atemarbeit hat auch zahlreiche Vorteile für unser geistiges Wohlbefinden. Die Forschung hat gezeigt, dass Atemarbeit dazu beitragen kann, Anzeichen von Angst zu reduzieren und Gefühle von Ruhe und (tiefer) Entspannung zu verstärken. Indem sie die negativen Auswirkungen von Stress auf unseren Geist und Körper reduziert, kann die Atemarbeit uns helfen, uns im Alltag zentrierter und ausgeglichener zu fühlen.

Insgesamt zeigt die Wissenschaft hinter der Atemarbeit, dass sie uns helfen kann, unsere Stressreaktion zu regulieren, unser Herz-Kreislauf-System und unsere mentale Verfassung zu verbessern und Gefühle der Ruhe und Entspannung zu fördern. Wenn wir die Atemarbeit in unsere tägliche Routine integrieren, können wir diese Vorteile erfahren und unser allgemeines Wohlbefinden verbessern. (1),(2)


3. Vorteile der Atemarbeit

Atemarbeit hat zahlreiche Vorteile für unsere körperliche und geistige Gesundheit. Einige der Vorteile sind:

  • Reduziert Stress und Angstzustände:
    Einer der bekanntesten Vorteile der Atemarbeit ist ihre Fähigkeit, uns zu „beruhigen“, indem sie Stress und Ängste abbaut. Indem wir unseren Atem bewusst kontrollieren und uns auf seine Qualität konzentrieren, können wir die „Ruhe und Verdauung“-Reaktion in unserem Körper aktivieren. Diese Reaktion hilft, Stress abzubauen, indem sie unsere Herzfrequenz verlangsamt, unseren Blutdruck senkt und Gefühle der Ruhe und Entspannung fördert. Wenn wir regelmäßig Atemarbeit praktizieren, können wir unseren Körper trainieren, effektiver auf Stress zu reagieren – oder uns besser auf stressige Phasen vorzubereiten. (1),(2)
  • Verbesserter Schlaf:
    Atemarbeit kann uns auch dabei helfen, die Qualität unseres Schlafes zu verbessern. Wenn wir vor dem Schlafengehen Atemübungen machen, können wir unserem Körper helfen, sich zu entspannen und zu erholen, so dass wir leichter einschlafen und die ganze Nacht durchschlafen können. Außerdem kann die Atemarbeit helfen, rasende Gedanken zu reduzieren und den Geist zu beruhigen. (1),(2)
  • Senkt den Blutdruck:
    Atemarbeit hilft nachweislich, den Blutdruck zu regulieren. Durch den Abbau von Stress und die Förderung der Entspannung kann die Atemarbeit dazu beitragen, die Durchblutung zu verbessern und die Belastung für unser Herz zu verringern. (1),(2)
  • Erhöht den Fokus und die Konzentration:
    Ein weiterer Vorteil der Atemarbeit ist ihre Fähigkeit, geistige Klarheit und Konzentration zu verbessern. Indem wir uns auf unseren Atem und die Empfindungen in unserem Körper konzentrieren, können wir im Moment präsenter und achtsamer werden. Das kann dazu beitragen, Ablenkungen zu reduzieren und unsere Fähigkeit, uns auf die anstehenden Aufgaben zu konzentrieren, zu verbessern. Durch die Verbesserung unserer geistigen Klarheit und Konzentration kann die Atemarbeit außerdem dazu beitragen, unsere allgemeine Produktivität und Leistung zu steigern. (1),(2)
  • Gestärktes Immunsystem:
  • Atemarbeit kann auch dazu beitragen, unser Immunsystem zu verbessern, indem sie den Fluss von Sauerstoff und Nährstoffen zu unseren Zellen erhöht. Das kann dazu beitragen, die Funktion unserer Zellen zu verbessern. Durch den Abbau von Stress und die Förderung von Entspannung kann die Atemarbeit außerdem dazu beitragen, die negativen Auswirkungen von Stress auf unser Immunsystem zu verringern und unser allgemeines Wohlbefinden zu verbessern. (1),(2)


4. Techniken der Atemarbeit

Die meiste Zeit, und ohne dass wir es merken, atmen wir eher flach und seicht.
Flaches Atmen ist eine Art der Atmung, bei der wir kurze, flache Atemzüge durch den Brustkorb machen, anstatt tiefe Atemzüge durch das Zwerchfell. Diese Art der Atmung kann dazu führen, dass wir uns angespannt und ängstlich fühlen, da sie unsere Herzfrequenz und unseren Blutdruck erhöhen kann. Flaches Atmen ist oft eine Reaktion auf Stress oder Angst und kann zu Gefühlen von Müdigkeit und Erschöpfung führen. (3)

Bei der Tiefenatmung hingegen atmen wir langsam und tief durch unser Zwerchfell ein. Diese Art der Atmung kann zur Entspannung beitragen und den Stresspegel senken. Tiefes Atmen kann auch dazu beitragen, den Sauerstofffluss zu unseren Zellen zu erhöhen, was zu einer Verbesserung unseres allgemeinen Wohlbefindens führt. (3)

Zu den Vorteilen der tiefen Atmung gehören eine verbesserte Verdauung, eine größere Lungenkapazität, geringere Muskelverspannungen und eine verbesserte geistige Klarheit. Wie atmen wir also richtig?

Es gibt verschiedene Arten von Atemtechniken, die Einzelpersonen praktizieren können. Hier sind einige der gängigsten Techniken:


  • Zwerchfellatmung:
    Bei dieser Technik, die auch als Bauchatmung bekannt ist, atmest du tief durch die Nase ein und durch den Mund aus, während du dich auf dein Zwerchfell konzentrierst. Diese Art der Atemarbeit kann dazu beitragen, die Sauerstoffversorgung des Körpers zu verbessern und die Entspannung zu fördern. (1)
  • Abwechselnde Nasenlochatmung:
    Bei dieser Technik wird durch ein Nasenloch geatmet, während das andere Nasenloch blockiert wird. Und dann wechselst du zum anderen Nasenloch. Diese Art der Atemarbeit kann helfen, die Energie des Körpers auszugleichen und die geistige Klarheit zu fördern. (1)
  • Boxenatmung:
    Bei dieser Technik atmest du vier Mal ein, hältst den Atem vier Mal an, atmest vier Mal aus und hältst den Atem vier Mal an, bevor du den Zyklus wieder beginnst. Diese Art der Atemarbeit kann zur Entspannung beitragen und den Stresspegel senken. (1)
  • Kapalabhati-Atem:
    Bei dieser Technik, die auch als „Skull-Shining Breath“ bekannt ist, wird kurz und scharf durch die Nase ausgeatmet, während die Einatmung passiv bleibt. Dieses schnelle Ausatmen stimuliert das Zwerchfell, erhöht die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn und hilft, den Körper mit Energie zu versorgen und zu beleben. (1)
  • Ujjayi-Atem:
    Bei dieser Technik wird der hintere Teil des Rachens zusammengedrückt, während du durch die Nase ein- und ausatmest. Das erzeugt einen weichen, flüsternden Klang und hilft, den Atem zu regulieren, die Lungenkapazität zu erhöhen und den Geist zu beruhigen. Der Ujjayi-Atem wird in der Yogapraxis oft eingesetzt, um den Fokus und die Konzentration während herausfordernder Posen aufrechtzuerhalten. (1)

Wenn du diese zusätzlichen Atemtechniken in deine Atemarbeitspraxis einbeziehst, kannst du ein breiteres Spektrum an Vorteilen erfahren und die Technik finden, die für dich am besten funktioniert. Experimentiere mit verschiedenen Techniken und finde diejenige, die dir am meisten hilft, dich entspannt, konzentriert und energiegeladen zu fühlen.



5. Kombination von Atemarbeit und Photobiomodulation


In Kombination mit Atemarbeit kann die Rotlichttechnologie sogar noch tiefgreifendere Auswirkungen auf unser körperliches und geistiges Wohlbefinden haben. Durch die Kombination der beiden Praktiken können wir unsere Fähigkeit zur Entspannung verbessern und das Stressniveau senken, was viele positive Auswirkungen hat, wie z.B. verbesserten Schlaf, bessere Stimmung und eine höhere Lebensqualität. (4)

Um Atemarbeit und Rotlichttechnik zu kombinieren, kannst du Folgendes versuchen:

  • Suche dir einen ruhigen und bequemen Ort, an dem du während deiner Rotlichtsitzung Atemübungen machen kannst. Du kannst das Programm ausprobieren, das wir unten zusammengestellt haben.
  • Beginne mit deiner Atemübung und konzentriere dich auf deinen Atem und das Gefühl, wie die Luft in deinen Körper ein- und ausströmt .
  • Schalte dein Luminousred-Panel ein, um deinen Körper einem schwachen roten Licht auszusetzen (5)
  • Fahre mit deiner Atemarbeit fort, während du dem roten Licht ausgesetzt bist, und konzentriere dich dabei auf deinen Atem und die positiven Effekte des Lichts, die deine Zellen auftanken (5)


6. Atemarbeit und Rotlichttechnologie in dein tägliches Leben einbinden


Atemarbeit und Photobiomodulation sind mächtige Werkzeuge, die sich leicht in unser tägliches Leben integrieren lassen. Ob zu Hause, bei der Arbeit oder unterwegs – Atemarbeit und Rotlicht können fast überall und jederzeit praktiziert werden. Hier sind einige Tipps, wie du Atemarbeit und Rotlichttechnologie in deinen Alltag einbauen kannst:


  • Nimm dir jeden Tag Zeit für Atemarbeit und Rotlichtpraxis, auch wenn es nur ein paar Minuten sind. Das hilft dir, eine Routine zu entwickeln, und macht es dir leichter, bei deinem Training zu bleiben.
  • Praktiziere Atemarbeit und deine Rotlichtsitzung vor dem Schlafengehen, um Entspannung und besseren Schlaf zu fördern. Das kann dir helfen, dich vom Tag zu erholen und deinen Geist und Körper auf einen erholsamen Schlaf vorzubereiten.
  • Nutze Atemarbeit und Photobiomodulation in Momenten von Stress oder Angst, um deinen Geist und Körper zu beruhigen. Ein paar tiefe Atemzüge zu nehmen und dich dem roten Licht auszusetzen, kann helfen, den Stresspegel zu senken, die Entspannung zu fördern und dich zu erden.
  • Integriere die Atemarbeit und die Rotlichttechnologie  in dein Trainingsprogramm, um deine Konzentration und Leistung zu verbessern. Wenn du vor oder nach dem Sport Atemarbeit und deine Rotlicht-Sitzung  praktizierst, kannst du deine geistige Klarheit und körperliche Leistungsfähigkeit verbessern.
  • Kombiniere Atemarbeit und Photobiomodulation oder verwende beides während deiner Meditation oder Yogapraxis, um deine Entspannung und Konzentration zu vertiefen. Die Kombination von Atemarbeit und Rotlichttherapie mit Meditation oder Yoga kann dir helfen, deine mentale Widerstandskraft für kommende stressige Phasen oder Interaktionen aufzubauen und dich von schwierigen Zeiten zu erholen.

Indem du Atemarbeit und Rotlichttechnologie in deinen Alltag integrierst, kannst du dein körperliches und geistiges Wohlbefinden verbessern und die Auswirkungen von Stress und Angst reduzieren. Warum probierst du es also nicht aus? Nimm dir jeden Tag ein paar Minuten Zeit, atme ein paar Mal tief durch und setze dich dem roten Licht aus. Dein Geist und dein Körper werden es dir danken. (5)



Quellen:

  1. Forbes – „Breathwork: A Beginner’s Guide To Breathing Techniques And How They Can Improve Your Health“ – Diese Quelle wurde genutzt, um Informationen über die Vorteile von Atemarbeit, verschiedene Atemtechniken und wie man Atemarbeit in den Alltag einbauen kann, zu erhalten.

  2. Harvard Health Publishing – „Entspannungstechniken: Breath control helps quell quell errant stress response“ – Diese Quelle wurde genutzt, um Informationen über die Wissenschaft hinter der Atemarbeit zu erhalten und darüber, wie sie dazu beitragen kann, Stress und Angstzustände zu reduzieren, die Schlafqualität zu verbessern und die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems zu fördern.

  3. https://www.headspace.com/de/articles/shallow-breathing-whole-body

  4. Healthline – „Rotlichttherapie: Benefits and Uses“ – Diese Quelle wurde für Informationen über die Rotlichttechnologie und ihre Vorteile für die körperliche und geistige Gesundheit genutzt.

  5. https://www.healthline.com/health/breathwork#uses

Auf die Warteliste setzen Wir informieren dich, wenn das Produkt wieder auf Lager ist. Bitte hinterlasse deine gültige Email Adresse, damit wir dich sofort kontaktieren können.